Natur-Systemhaus

traditionell - modern - ökologisch

Wer einmal ein Finnlog-Blockhaus betreten hat, wird diesen ersten Eindruck niemals vergessen. Ein Blockhaus ist Lebensraum, Geborgenheit und Leidenschaft. In einem massiven Blockhaus zu leben ist schlichtweg eine Philosophie.

Welcher Baustoff sollte natürlicher und ursprünglicher sein als Holz? Holz atmet, strahlt Wärme aus und wird seinen wohligen Geruch nie verlieren. Die in der Gegenwart viel diskutierten Aspekte des umweltschonenden Bauens sind zweifelsohne mit einem Haus aus Holz nahezu vollständig vereinbar.

Selbstverständlich birgt Holz auch in bautechnischer Hinsicht viele Vorteile in sich. Das von Finnlog verbaute Holz stammt aus den nachhaltig bewirtschafteten Wäldern Finnlands. Die dort herrschenden außergewöhnlich harten Wachstumsbedingungen lassen den Baustoff durch langsames Wachstum engringig und durch knapp zur Verfügung stehende Feuchtigkeit formstabil werden. Ebenso sind erstklassige Wärmedämm- und Schallisolierungswerte darauf zurückzuführen. Das Material kann die Feuchtigkeit, welche sich in der Raumluft befindet, regulieren und schafft dadurch ein angenehmes sowie gesundes Raumklima.

Haus des Monats

Atum ca. 180 m²

inklusive Fußbodenheizung, Luftwärmepumpe Stiebel Eltron, ökologisches Holzfaserdämmsystem Steico, Tondachsteine Creaton 

» mehr Informationen

Irrtum 1: Holz ist teuer!
Bauen mit Holz ist eine gute Möglichkeit, sich seine Träume zu erfüllen und Geld zu sparen. Holz lässt sich leicht verarbeiten, verkürzt die Bauzeit und der Anteil an Eigenleistungen ist für viele Bauherren interessant und kostensparend.

Irrtum 2: Massive Holzhäuser halten nicht lange!
Es gibt massive Holzhäuser, die sind viele 100 Jahre alt. Solide gebaut und richtig gepflegt ist ein massives Holzhaus eine Investition für viele Generationen.

Irrtum 3: Massive Holzhäuser verlieren an Wert!
Nicht mehr. Inzwischen hat sich auch bei Käufern gebrauchter Immobilien und besonders bei Maklern herumgesprochen, dass Holzhäuser eine beständige Investition sind und so unterliegen sie vergleichbaren Preissteigerungen wie andere Einfamilienhäuser.

Irrtum 4: Massive Holzhäuser sind feucht und zugig!
Nein. Massive Holzhäuser sind – ob nun aus Rundbalken oder Kantholzbalken gefertigt – so zusammengefügt, das alle Fugen absolut dicht halten. Die Dichtigkeit jeder Wand wird unter extremen Bedingungen getestet.

Irrtum 5: Massive Holzhäuser brennen leicht!
Großer Irrtum. Für die meisten massiven Holzhäuser gelten die gleichen Brandschutzklassen wie für Häuser in Ziegelbauweise. Massive Kiefernbalken sind von der Natur gut imprägniert und brennen nicht lichterloh. Bei einen größeren Feuer schmoren sie langsam durch und die Stabilität des gesamten Gebäudes bleibt noch lange erhalten. Und überhaupt: Die Gefahr bei Hausbränden geht - und das gilt auch für das massive Holzhaus - in erster Linie von leicht brennbaren Teilen der Inneneinrichtung aus.

Irrtum 6: Massive Holzhäuser sind nur was für den Wald!
Falsch. Durch zahlreiche Bau- und Gestaltungsformen fügen sich Holzhäuser bestens auch in dichte, modern bebaute Wohngebiete ein.

Irrtum 7: Massive Holzhäuser sind architektonisch langweilig!
Nein. Dem Bauherrn sind bei der Gestaltung seines Hauses keine Grenzen gesetzt. Alle Dachformen und Grundrisse sind möglich. Bei der Fassadengestaltung kann man mit Formen und Farben nach Belieben spielen. Da sieht kein Haus wie das andere aus.

Irrtum 8: Massive Holzhäuser brauchen viel Pflege!
Falsch. Ein fachmännisch gefertigtes und errichtetes Holzhaus benötigt nicht mehr Pflege als jedes andere Haus. Alle 8-10 Jahr ein neuer Anstrich – auf stark bewitterten Seiten evt. etwas häufiger. Dafür ist die alltägliche Pflege weniger aufwendig. Die antistatische Wirkung des Holzes verhindert Staubaufwirbelungen im Inneren des Hauses, was beim täglichen Putzen Zeit und Mühe spart.

Irrtum 9: Massive Holzhäuser sind unmodern!
Stimmt nicht. Der Trend geht eindeutig in Richtung Natur. In vielen Lebenslagen bevorzugen immer mehr Menschen ursprüngliche, naturnahe Lebensformen. Ob in der Ernährung, bei der Kleidung oder beim Reisen. Das Holzhaus ist eine konsequente Hinwendung zu diesen Lebens- Prinzipien . Dabei erfüllen massive Holzhäuser alle Anforderungen an modernes Wohnen, wenn es um Energie sparen, Komfort und Luxus geht.

 

Haustypen

Einfamilienhäuser - Ferienhäuser - Gewerbeobjekte

Einfamilienhäuser

Ob als Eigenheim im Bungalow-Stil oder in der klassischen Erscheinung eines Einfamilienhauses besticht jedes Finnlog- Blockhaus durch seine massiven und auffallend genau gefertigten Balken.

» weitere Informationen

Ferienhaus

Sowohl im privaten, als auch im gewerblichen Bereich sind Ferienhäuser in Verbindung mit einem Finnlog- Bausatz ein Ort der besonderen Entspannung.

» weitere Informationen

Gewerbeobjekt

Eine Gewerbeimmobilie in Form eines Blockhauses bietet einen attraktiven Anziehungspunkt, der ein interessantes Umfeld für einen ansprechenden Geschäftsauftritt schafft.

» weitere Informationen

Modulhäuser

Diese Art der Gebäudeerrichtung ist richtungsweisend auf dem Gebiet der schnellen und dennoch nachhaltigen Schaffung von Wohnraum.

» weitere Informationen

Veranstaltungen

26.07.2017 - 30.09.2017 Individuelle Baustellen-Besichtigungen

» weitere Veranstaltungen

Galerien

 

Partner

  

» weitere Partner